News

CAS Visuelle Rhetorik

Neuer Studiengang an der Hochschule der Künste in Bern

CAS Visuelle Rhetorik

Heute wird zwar gern von einer visuellen ‚Kultur‘ gesprochen, aber was wir in unserem Alltag sehen, ist oft nur eine Flut von Bildern. Dabei kann man mit visuellen Mitteln mehr erreichen, als nur zur Masse bildlicher Darstellungen beizutragen. Wie genau man mit Bildern, Piktogrammen und Grafiken überzeugen, das eigene Image stärken, Orientierung geben, Menschen in Bewegung setzen kann, lehrt der CAS Visuelle Rhetorik. Er vermittelt Grundlagen der visuellen Überzeugungskraft von Bildern, schult im professionellen Umgang mit bildlichen Darstellungen und gibt Methoden und Techniken an die Hand, über diese Wirkungen auch sprechen zu können. Schließlich reicht es nicht aus, dass ein Bildeinsatz effektiv wirkt, er muss auch gerechtfertigt und erklärt, verkauft oder vermittelt werden. Die rhetorische Schulung bietet hierfür den angemessenen theoretischen Rahmen. In Kooperation mit Experten der visuellen Gestaltung und Fachleuten der rhetorischen Techniken führt der CAS Visuelle Rhetorik in die drei Grundfelder der Visuellen Rhetorik ein: Die rhetorische Analyse, die wirkungsintentionale Produktion und schließlich die überzeugende Vermittlung der eigenen Arbeiten.

Zielpublikum

Der CAS Visuelle Rhetorik richtet sich an Personen, die in ihrem beruflichen Umfeld vorrangig mit Visuellem zu tun haben und für welche Fragen der Visuellen Kommunikation entscheidend sind. Dies sind vor allem Redakteure und Bild-Redakteurinnen, Gestalterinnen und Grafik-Designer, Fotografen und Fotojournalistinnen, PR-Mitarbeiterinnen, Kunstlehrkräfte, aber auch an Texter, Mode- und Industriedesignerinnen sowie Filmschaffende.

Zulassung

Die Teilnehmenden besitzen einen Hochschulabschluss oder eine gleichwertige Aus- bzw. Weiterbildung und mehrere Jahre der Berufserfahrung. Sie zeigen anhand ihres Lebenslaufs, eines Motivationsschreibens sowie in einem Gespräch eine ausgeprägte Affinität zur visuellen Rhetorik. Kandidatinnen und Kandidaten, welche die formalen Zulassungsbedingungen nicht erfüllen, können «sur dossier» aufgenommen werden.

Anmeldeunterlagen

Für eine Anmeldung zum CAS Visuelle Rhetorik werden folgende Unterlagen (PDF, max. 1 MB pro Datei) benötigt: 

  • Tabellarischer Lebenslauf 
  • Diplomkopie des massgebenden Abschlusses
  • Motivationsschreiben 

Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Der CAS Visuelle Rhetorik wird nur bei einer genügenden Anzahl Anmeldungen durchgeführt. Über die definitive Aufnahme entscheiden das Anmeldedossier und das Eignungsgespräch.

Dauer und Umfang

Der CAS Visuelle Rhetorik umfasst insgesamt 12 ECTS. Diese sind aufgeteilt auf 18 Tage Präsenzveranstaltungen, 3 Abendvorträge, 6 Stunden Mentorat und Selbststudium.

Studienort

Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11, 3027 Bern

Abschluss

Certificate of Advances Studies BFH Visuelle Rhetori

​Studiengebühr

CHF 5500.– plus CHF 250.– Anmeldegebühr

Information

CAS Visuelle Rhetorik